Psychotherapie Heidelberg

Die Psychotherapie und Psychosomatik ist ein einzigartiger und lebendiger Bezug zur aktuellen Forschung und Praxis, die Heimat des innovativen Denkens an der Schnittstelle zwischen Medizin und Verhaltenswissenschaften, die Veröffentlichung von Forschungsartikeln zu klinischen Fragen in Medizin und Psychiatrie, insbesondere zur Psychotherapie und psychosomatischen Forschung.

Mit zunehmendem Umfang der Literatur in den Bereichen Psychotherapie und Psychosomatik wird es immer schwieriger, über neue und wichtige Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben und unabhängige, kritische Ansichten zu wichtigen klinischen Fragen der Beurteilung und Behandlung psychischer Störungen zu haben. Die “Psychotherapie und Psychosomatik” hat ihren Ruf für Unabhängigkeit, Originalität und methodische Strenge schrittweise erhöht. Sie hat neue Forschungslinien in den Bereichen Psychosomatische Medizin, Psychotherapieforschung und Psychopharmakologie vorweggenommen und entwickelt.

Die Zeitschrift enthält Editorials und Rezensionsartikel zu aktuellen und kontroversen Themen; Innovationen (sowohl im Hinblick auf Konzeptualisierung als auch Pilotstudien); Case Management Artikel (biopsychosoziales Management in der klinischen Medizin); klinische Notizen; Briefe an den Herausgeber (sowohl Kommentare zu veröffentlichten Artikeln als auch Vorarbeiten). veröffentlicht Forschungsartikel, Rezensionen (Fachartikel), klinische Notizen und Briefe an den Herausgeber über Psychotherapie und/oder psychosomatische Forschung.